Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Kunst in der Klinik

Das Universitäts-Herzzentrum Freiburg ∙ Bad Krozingen bietet mit dem Projekt „Kunst in der Klinik“ Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform, ihre Werke zu präsentieren. Für unsere Patienten sind die Ausstellungen eine willkommene Abwechslung im Klinikalltag. Mehr als hundert Künstlerinnen und Künstler haben bisher ihre Arbeiten am Standort Bad Krozingen ausgestellt – darunter auch Mitarbeiter der Klinik.

Mehr zu den Anfängen von „Kunst in der Klinik“

Aktuelles

Ausstellung mit Werken von Gela Samsonidse

Am Sonntag, den 13. März 2016, wird um 11.00 Uhr die Ausstellung von Gela Samsonidse im Universitäts-Herzzentrum Freiburg ∙ Bad Krozingen (Südring 15, Bad Krozingen, Attikageschoss) eröffnet. Der Künstler Gela Samsonidse wurde 1965 in Georgien geboren, hat in Georgien Kunst studiert, lebt und arbeitet seit 1994 in Merzhausen bei Freiburg. Seine Malereien und Zeichnungen wurden bei zahlreichen Ausstellungen in Südbaden, Österreich und der Schweiz gezeigt. Einführende Worte zur Ausstellung am Universitäts-Herzzentrum spricht Volker Bauermeister.
Die Ausstellung kann von Montag, den 14. März 2016, bis Freitag, den 22. April 2016, werktags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Standort Bad Krozingen (Attikageschoss) besichtigt werden. In den Vitrinen in der Eingangshalle sind zudem Arbeiten der Künstlerin Ellen Baumbusch zu sehen.

Neue Arbeiten auf Leinwand und Papier von Ulrike Gerst

Ausstellung bis 10. Juni 2016 im Attikageschoß

Das zeigt neuen Arbeiten auf Leinwand und Papier von Ulrike Gerst. Die Künstlerin wurde 1953 in Neustadt an der Weinstraße geboren. Sie studierte an der Pädagogischen Hochschule Freiburg Bildende Kunst und Deutsch. Es folgte ein Malerei-Studium an der Freien Hochschule für Grafik-Design und Kunst in Freiburg. Ulrike Gerst lebt und arbeitet in Freiburg und Berlin. 2003 erhielt sie den Kleinbasler Kunstpreis und 2009 das Kavalierhaus-Stipendium Langenargen. Ihre Werke wurden bei zahlreichen Ausstellungen in Deutschland und der Schweiz gezeigt. Einführende Worte zur Ausstellung am Universitäts-Herzzentrum spricht die Stuttgarter Kunsthistorikerin Birgit Wiesenhütter.    Die Ausstellung bis Freitag, den 10. Juni 2016, werktags von 9 bis 18 Uhr im Universitäts-Herzzentrum, Standort Bad Krozingen, (Attikageschoss) besichtigt werden. In den Vitrinen in der Eingangshalle des Universitäts-Herzzentrums sind zudem Objekte des Künstlers Jürgen Oschwald zu sehen.