Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Bad Krozingen, 24.07.2017

Kunst in der Klinik

Universitäts-Herzzentrum Freiburg ∙ Bad Krozingen zeigt Werke von Beatrix Tamm

Am Sonntag, den 6. August 2017, wird um 11 Uhr die Ausstellung mit Malereien von Beatrix Tamm im Universitäts-Herzzentrum Freiburg ∙ Bad Krozingen (Südring 15, Bad Krozingen, Attikageschoss) eröffnet. Einführende Worte spricht die Künstlerin Gabriela Morschett.    

Die Bilder von Beatrix Tamm wirken durch ihre farbintensive und äußerst lebendige Sprache. Ihre klare und auf den ersten Blick „unbeschwerte“ Umsetzung ermöglicht einen spontanen und leichten Zugang zu den Werken. Erinnerungen und Emotionen werden wach, finden ihre Entsprechung oder befremden – sie stoßen auf Widerstand. Die in den Malereien erzeugte Spannung weckt das Interesse.  

Beatrix Tamm wurde 1957 in Berlin geboren. Sie lebt und arbeitet in Müllheim/Baden. Studiert hat sie an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Bonn und der Arteum-Malschule in Dornach.  

Die Ausstellung kann von Montag, den 7. August 2017, bis Freitag, den 22. September 2017, werktags von 9 Uhr bis 18 Uhr im Universitäts-Herzzentrum, Standort Bad Krozingen (Attikageschoss), besichtigt werden. In den Vitrinen in der Eingangshalle sind Arbeiten von Mary Horstschulze zu sehen.  

Abbildung: Titelbild zur Ausstellung von Beatrix Tamm [ohne Titel, Mischtechnik, 2016, 80 cm x 100 cm (Ausschnitt)]
Abbildungsvermerk: Beatrix Tamm  


zurück
Pressestelle

Benjamin Waschow
Telefon: 0761 270-19090
Telefax: 0761 270-9619030
E-Mail: pressestelle@
uniklinik-freiburg.de

 
Dreharbeiten in Gebäuden und auf dem Gelände des Universitäts-Herzzentrums bedürfen einer Erlaubnis durch die Geschäftsführung. Drehgenehmigungen erhalten Journalisten auf Anfrage bei der Pressestelle.