Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Hauptnavigation:

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Aktuell gilt ein Besuchsstopp / Ambulanztermine finden statt

Vor dem Hintergrund der kontinuierlich steigenden Fallzahlen an Coronavirus-Infektionen in der Region gilt seit Mittwoch, 16. Dezember ein Besuchsverbot für das Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen. In Ausnahmefällen können nach Rücksprache mit dem jeweiligen Behandlungsteam beziehungsweise der Station vereinzelte Besuche stattfinden (Härtefallregelungen). Sonderregelungen gibt es insbesondere für die Intensivstationen. Für die Kinderklinik gilt: Bei Kindern, die stationär aufgenommen sind, erhalten die Eltern vom Stationspersonal die Zutrittsberechtigung und weitere Informationen.

Zuvor als Ausnahme genehmigte Besuche müssen am Empfang (Haupteingang) angemeldet werden. Die Kontaktdaten des Besuchs sowie die Besuchszeit werden registriert und für vier Wochen gespeichert.

  • Beim Betreten der Klinik ist eine Händedesinfektion durchzuführen.
  • Während des gesamten Besuchs besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Mitgebrachte FFP2-Masken können weiter getragen werden, bei Bedarf werden FFP2-Masken am Eingang ausgegeben.
  • Während des gesamten Aufenthalts in der Klinik ist der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.
  • Besuchsverbot gilt für Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur haben, in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einem COVID-19-Erkrankten ODER einem nicht widerlegten Verdachtsfall hatten ODER in den letzten vier Wochen selbst an COVID-19 erkrankt waren / bei denen ein nicht nachweislich widerlegter Krankheitsverdacht bestand.

Ambulanztermine im Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen finden, soweit nicht anders vereinbart, statt.

Begleitpersonen: Bitte beachten Sie, dass Begleitpersonen nur in medizinisch absolut notwendigen Situationen mitgebracht werden dürfen.

Tagesaktuelle Anmeldungen können Besucher*innen und Patient*innen des Universitäts-Herzzentrums Freiburg · Bad Krozingen jetzt bereits ausgefüllt mitbringen. Sie sorgen damit für einen schnelleren Ablauf am Empfang. Laden Sie hier Ihren Anmeldebogen für Besucher*innen oder Ihren Anmeldebogen für Patient*innen herunter.


Öffentliche Veranstaltungen werden abgesagt

Ab sofort finden am Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen keine Veranstaltungen mehr für die allgemeine und die Fach-Öffentlichkeit statt. Zum Schutz der Patient*innen und Mitarbeiter*innen finden ab sofort und bis auf Weiteres keine Veranstaltungen am Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen statt. Darunter fallen sowohl Informationsveranstaltungen für Patient*innen und Angehörige als auch Fachveranstaltungen wie Tagungen und Symposien mit externen Teilnehmer*innen. Für weitere Fragen setzen Sie sich bitte mit dem Veranstalter in Kontakt.   


Allgemeine Informationen

Was sollten Personen tun, die fürchten, sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert zu haben?

Personen,

  • die Symptome einer Atemwegserkrankung haben (Husten, Niesen, Halsschmerzen etc.)

und

  • die in den letzten zwei Wochen persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der das SARS-CoV-2-Virus im Labor nachgewiesen wurde
  • bei denen Vorerkrankungen bestehen oder die Atemwegserkrankung schlimmer wird (Atemnot, hohes Fieber etc.)
  • die bei der Arbeit mit Menschen in Kontakt kommen, die ein hohes Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf haben,

sollten ärztlichen Rat einholen. Das sollte in erster Linie der Hausarzt sein. Ist dieser nicht erreichbar, können sich Betroffene an die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116117 wenden.

Schon bevor das Testergebnis vorliegt, sollte man sich selbst isolieren, das heißt zuhause bleiben, alle engen Kontakte unter 1,5 Metern meiden, gute Händehygiene einhalten und bei Kontakt zu anderen (falls vorhanden) eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. 


Wie schütze ich mich im Alltag? Allgemeine Hygieneregeln einhalten!

  • Beim Husten oder Niesen Abstand zu anderen Personen halten und wegdrehen
  • Niesen in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das danach entsorgt wird
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten
  • Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife waschen, mindestens 20 – 30 Sekunden
  • Berührungen bei der Begrüßung anderer Menschen vermeiden
  • Abstand (etwa 1 – 2 Meter) zu krankheitsverdächtigen Personen halten

Ihr kostenfreies Servicetelefon
0800 11 22 44 3

Standort Freiburg

Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
Telefon: 0761 270-0
Telefax: 0761 20-200

Standort Bad Krozingen

Südring 15
79189 Bad Krozingen
Telefon: 07633 402-0
Telefax: 07633 402-9909

info@universitaets-herzzentrum.de