Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Hauptnavigation:

Anja Kniebühler

Blick auf zwei Arbeiten, o.T. aus dem Jahr 2005

Die Bilder, aus der Nähe betrachtet, suggerieren Räume im farbigen Hell-Dunkel-Kontrast, ohne sich perspektivischer Mittel zu bedienen. Doch in Räumen, die von Fluren und Fluchten geprägt sind, verlieren sie ihre Räumlichkeit ...

Sie behaupten sich als Flächenbilder, als markante Bildzeichen, die den Raum begrenzen und ihm sogar ästhetische Grenze zuweisen. Bild und Bildkombinationen machen auf die Architektur aufmerksam, die ihrerseits die artistischen Signale aufnimmt und sich in einen sublimen Erlebnisraum verwandelt.

Blick auf o.T, Öl/Leinwand, 80x40 cm und 20x40 cm, 2008

Vita

  • 1967 in Freiburg geboren.
  • studierte an der Staatlichen Akademie der Künste in Karlsruhe Malerei bei Professor Max Kaminski.
  • nahm 1996 ein Studium der Kunstgeschichte und Medientheorie bei Professor Hans Belting auf.
  • Verleihung zahlreicher Preise
  • erhielt ebenfalls Stipendien, u.a. das Erasmusstipendium der Universität Lissabon im Jahre 1993.