Zu den Inhalten springen
Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad KrozingenUniversitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen

Thoratec Heart Mate II

Kardiotechnik

Das HeartMate II LVAD ist ein intracorporal, implantierbares Linksherzunterstützungssystem nach dem Axialpumpenprinzip. Das HeartMate II LVAD eignet sich für den Langzeitbetrieb und hat eine Pumpenleistung von bis zu 10 l/min.

Indikation:

  • Schwere Linksherzinsuffizienz
  • Bridge to Transplant: Überbrückung bis zur Herztransplantation
  • Bridge to Recovery: Überbrückung bis zur Wiederaufnahme der vollständigen Funktion des eigenen Herzen
  • Destination Therapy: wenn eine Herztransplantation nicht mehr in Frage kommt (Dauertherapie)

Kanülierung

Die Einlasskanüle wird in die linke Herzspitze (Apex) implantiert, die Auslasskanüle über eine Gefässprothese in die Hauptschlagader (Aorta Ascendens).

Ihre Ansprechpartner (Freiburg)

Prof. Dr.-Ing. Christoph Benk
Bereichsleiter EKZ/mechanische Kreislaufunterstützungssysteme
Telefon: +49 (0)761 270-24500 (OP)
+49 (0)761 270-25880 (Büro)
Telefax: +49 (0)761 270-24330
E-Mail: christoph.benk@
uniklinik-freiburg.de

Sven Maier, M. Sc.
Leiter Kardiotechnik Standort Freiburg
Telefon: +49 (0)761 270-24500
E-Mail: sven.maier@uniklinik-freiburg.de

 

 

Ihr Ansprechpartner (Bad Krozingen)

Christoph Matthes
Leitender Kardiotechniker
Telefon: 07633 402-6405
E-Mail:christoph.matthes@uniklinik-freiburg.de