Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Hauptnavigation:

Herzunterstützungssysteme (Assit Devices)

Bei einer Pumpschwäche des eigenen Herzens können Herzunterstützungssysteme wichtigen Support leisten. Die Unterstützung erfolgt entweder bis sich das eigene Herz erholt hat, bis zur Herztransplantation oder als Langzeittherapie.

Es gibt verschiedene Systeme, die entweder die linke Herzhälfte (Left Ventricular Assist Devices - LVAD) oder beide Herzhälften (BiVentricular Assist Devices - BVAD) unterstützen. Kleine Antriebs- und Steuereinheiten ermöglichen dem Patienten nach dem klinischen Aufenthalt Mobilität. Eine ausführliche Systemschulung findet durch die Mitarbeiter der Kardiotechnik statt. Im Anschluss an den stationären Aufenthalt erfolgt in der Regel eine Anschlussbehandlung in kooperierenden Rehakliniken. In regelmässigen Zeitabständen gibt es Kontrolluntersuchungen in unserer VAD Ambulanz.

Welches System für unsere Patienten in Frage kommt, wird je nach Krankheitsbild vom behandelnden Arzt zusammen mit dem Patienten oder Angehörigen entschieden.

Folgende Systeme werden von uns eingesetzt:

  • Heart Mate II
  • Heart Mate III
  • HeartWare
  • Thoratec Levitronix
  • Cardiowest TAH

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an:
Dr. Berchtold-Herz
Tel.: 0761 270-24543
E-Mail: michael.berchtold-herz@universitaets-herzzentrum.REMOVE-THIS.de

Ihr Ansprechpartner

Dr. Berchtold-Herz
Tel.: 0761 270-24543
E-Mail: michael.berchtold-herz@universitaets-herzzentrum.REMOVE-THIS.de