Zu den Inhalten springen
Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad KrozingenUniversitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen

Station von Frerichs III

Tel. (Pflegestützpunkt):+49 761 / 270-35580
Fax:  +49 761 / 270-33860

Die Station von Frerichs III des UHZ, Abteilung Kardiologie und Angiologie I, ist nach Friedrich Theodor von Frerichs (* 24. März 1819 in Aurich; † 14. März 1885 in Berlin) benannt. Er war ein deutscher Internist und Augenarzt und gilt als Begründer der experimentellen klinischen Medizin.

Die Station umfasst 16 Betten mit telemetrischer Überwachungsmöglichkeit aller 16 Bettplätze. Auf der Station werden Patienten mit kardiologischen und angiologischen Erkrankungen behandelt. Ein Schwerpunkt liegt neben der allgemeinen nicht-invasiven kardiologischen Therapie in der kathetertechnischen Behandlung von Patienten mit akutem Herzinfarkt und der chronischen koronaren Herzerkrankung. Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit werden ebenfalls nicht-invasiv angiologisch betreut bzw. einer kathetertechnischen Behandlung mit Angioplastie zugeführt. Ein weiterer Fokus liegt auf der Diagnose und Therapie von Herzrhythmusstörungen. Hierzu gehören häufige Krankheitsbilder wie Vorhofflimmern oder Vorhofflattern, AV-Knoten- und WPW-Tachykardien. Zudem werden genetisch bedingte Erkrankungen wie etwa das Syndrom des langen QT-Intervalls behandelt. Mit der Verödungstherapie (Ablation) können viele dieser Störungen dauerhaft behoben werden. Hochrisikopatienten mit Herzklappenfehlern (Aortenklappenstenose, Mitralklappeninsuffizienz) sowie Patienten mit angeborenen oder erworbenen Herzfehlern werden mittels neuer innovativer Therapieoptionen behandelt.

Klinik für Kardiologie und Angiologie I

Standort Freiburg
Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
Telefon: 0761/270-34411
Anreise

Standort Bad Krozingen
Südring 15
79189 Bad Krozingen
Telefon: 07633/402-3211
Anreise