Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Hauptnavigation:

Phlebologie

In der Klinik für Kardiologie und Angiologie II besteht in der Abteilung für Angiologie seit 2008 als phlebologische Spezialambulanz die Venenambulanz. Seit März 2014 wird diese von Dr. Matthias Knittel geleitet. Die Patientinnen und Patienten werden von einem Team aus zwei ärztlichen und fünf nicht-ärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Das Spektrum an Krankheitsbildern umfasst sämtliche Erkrankungen der Venen wie Varicosis (Krampfadern) und venöse Rückflußstörung, Thrombophlebitis (Venenentzündung), venöse Thromboembolie/Thrombose sowie venös bedingte Hautveränderungen, insbesondere das Ulcus cruris venosum.

Hauptschwerpunkt der Abteilung ist die Diagnostik und Therapie der Krampfadererkrankung. Das therapeutische Spektrum umfasst verschiedene endovenöse Verfahren (endovenöse Lasertherapie, Heißdampf-Verödung, mechano-chemische Verödung (Clarivein ®) sowie Schaumverödung). Jährlich werden mehrere hundert endovenöse Laserbehandlungen und Sklerosierungsbehandlungen durchgeführt. Unser Ziel ist es, dass die gesamte Behandlung eines Patienten von Diagnose über Therapie bis zur Nachkontrolle in der Hand eines betreuenden Arztes bleibt. Sollte ein Patient eine Empfehlung zur chirurgischen Sanierung der Varicosis erhalten, arbeiten wir eng interdisziplinär mit der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie des UHZ zusammen. Die Befunde werden gemeinsam besprochen, um die Venenoperation im Hause zu planen und durchzuführen.

Insbesondere im Bereich der Varicosis werden die erhobenen Behandlungsdaten wissenschaftlich aufgearbeitet und publiziert, bzw. im auch im Rahmen von internationalen Kongressen präsentiert.

Ein weiterer Schwerpunkt der Venenambulanz stellt die Behandlung von Patienten mit Thrombosen dar. Bei akutem Verdacht auf eine Venenthrombose wird die Diagnostik mittels Ultraschalluntersuchung durchgeführt. Sollte sich der Verdacht bestätigen, erfolgt die Einleitung der Therapie mit blutverdünnenden Medikamenten und der Beginn einer Kompressionstherapie nach den aktuellen Leitlinien.

Unsere Räumlichkeiten befinden sich wieder im Universitäts Herzzentrum am Standort Bad Krozingen. Bei Fragen steht das komplette Team zu den Sprechstundenzeiten jederzeit zur Verfügung.

 
Informationen zum Download

Ihre Ansprechpartner

Dr. Matthias Knittel
Leitung Venenambulanz
Telefon: 07633 402-4930
Telefax: 07633 402-4939
E-Mail: matthias.knittel@
universitaets-herzzentrum.de

Termine/Sekretariat
Herr J. Denzer, Frau M.Herbst,
Frau Y. Cakmakci, Frau D. Schubert,
Frau C. Stockinger

Montag bis Donnerstag
8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
8.00 Uhr - 15.30 Uhr

Telefon: 07633 402-4930

Sprechstunde
Montag bis Donnerstag
8.00 - 17.00 Uhr
Freitag
8.00 - 15.30 Uhr

Terminvereinbarung
Telefon: 07633 402-4930
Telefax: 07633 402-4939

Notfälle am Wochenende
und ab 17.00 Uhr über den
diensthabenden Arzt:
Telefon: 07633 402-0

Videos
Krampfadern - Interview mit Dr. M. Knittel

Pressemitteilungen
Pressemitteilung Februar 2018