Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Hauptnavigation:

Bad Krozingen, 03.06.2019

Sonnige Grüße für Patienten und Mitarbeiter

Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen verschenkt 1.000 Tontöpchen mit Sonnenblumen zum selbst Pflanzen

Pünktlich zum Beginn der sommerlichen Temperaturen verschenkte das Universitäts-Herzzentrum am Standort Bad Krozingen am Montag, 3. Juni 2019 blumige Sonnengrüße an alle Patientinnen und Patienten. Fleißige Helfer verteilten 1.000 kleine Tontöpfchen mit Sonnenblumensamen zum selbst Pflanzen auf den Stationen, in den Wartebereichen und in den Büros des Universitäts-Herzzentrums – denn nicht nur die Patienten wurden bedacht, sondern auch Mitarbeiter, die im Dienst waren.

Rund 6.000 Zwergsonnenblumen können insgesamt aus den verteilten Tontöpchen wachsen. Bei einer Wuchshöhe von 30 cm würden all diese Sonnenblumen aneinander gelegt eine Länge von rund 1,8 Kilometern erreichen.  

Regelmäßig gegossen fangen die Pflanzen nach wenigen Tagen an zu sprießen: Eine schöne Abwechslung im Klinikalltag für alle Patientinnen und Patienten.

Bildunterschrift:
Bild 1: Ein kleiner Sonnengruß für Patienten und Mitarbeiter: Am Universitäts-Herzzentrum am Standort Bad Krozingen wurden kleine Tontöpchen mit Sonnenblumen zum selbst Pflanzen verteilt.
Bild 2: Regelmäßig gegossen fangen die Pflanzen nach wenigen Tagen an zu sprießen.
Bildrechte: Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen


Downloads:
(4.4 MB, jpg)
(861 kB, jpg)
zurück
Pressestelle

Benjamin Waschow
Telefon: 0761 270-19090
Telefax: 0761 270-9619030
E-Mail: kommunikation@universitaets-herzzentrum.de

 
Dreharbeiten in Gebäuden und auf dem Gelände des Universitäts-Herzzentrums bedürfen einer Erlaubnis durch die Geschäftsführung. Drehgenehmigungen erhalten Journalisten auf Anfrage bei der Pressestelle.