Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Hauptnavigation:

Bad Krozingen, 30.10.2019

Freudige Überraschung für herzkranke Kinder

Eine anonyme Spenderin unterstützt den Verein Kinderherzen retten mit 3.000 Euro / Anlass war ein Foyerkonzert in Bad Krozingen

Seit 20 Jahren geben professionelle Künstlerinnen und Künstler im Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen am Standort Bad Krozingen hochkarätige Foyerkonzerte, die für Patienten, Angehörige und für die Öffentlichkeit frei und ohne Eintrittsgebühren zugänglich sind. Eine große Überraschung gab es nach dem letzten Konzert am Sonntag, 27. Oktober. Im Umschlag einer anonymen Spenderin befanden sich 3.000 Euro. Für diese Spende bedankt sich der Verein Kinderherzen retten e.V.  im Namen der Kinder ganz herzlich, denen durch diese Großzügigkeit das Leben gerettet werden kann. „Gemeinsam mit dieser Spende haben die Foyerkonzerte nun mit mehr als 20.000 Euro zur Rettung von Kinderherzen beigetragen. Hierfür allen Spenderinnen und Spendern ein riesengroßes Dankeschön“, sagt Dr. Joachim Koster, Leiter des Medizincontrollings am Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen und langjähriger Organisator der Foyerkonzerte.

Seit dem Jahr 2015 haben die Zuhörer die Möglichkeit, im Anschluss an die Konzerte die Aktion Kinderherzen retten mit einer Spende zu unterstützen. Das Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen und der Verein ermöglichen Herzoperationen für Kinder aus Entwicklungsländern, die mit einem Herzfehler auf die Welt gekommen sind. Dank dieser Operationen, die ansonsten für die Familien unerschwinglich wären, können die Kinder ein normales Leben führen.

Zurzeit erholen sich der zwölfjährige Edwin und der vierjährige Dariel aus Nicaragua auf der Kinderherzstation nach ihren erfolgreich verlaufenen Operationen. „Möglich gemacht wird diese Hilfe durch regelmäßige Spenden finanzstarker Sponsoren. Aber auch unzählige kleinere Aktionen wie die Foyerkonzerte tragen dazu bei, dass mittlerweile mehr als 200 Kinderherzen gerettet werden konnten“, freut sich Professor Dr. Brigitte Stiller, Ärztliche Direktorin der Klinik für Angeborene Herzfehler und Pädiatrische Kardiologie am Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen.

Mehr über den Verein „Kinderherzen retten“ finden Sie im Internet unter: www.kinderherzen-retten.de

zurück
Pressestelle

Benjamin Waschow
Telefon: 0761 270-19090
Telefax: 0761 270-9619030
E-Mail: kommunikation@universitaets-herzzentrum.de

 
Dreharbeiten in Gebäuden und auf dem Gelände des Universitäts-Herzzentrums bedürfen einer Erlaubnis durch die Geschäftsführung. Drehgenehmigungen erhalten Journalisten auf Anfrage bei der Pressestelle.