Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Hauptnavigation:

Veranstaltungen

Thema

Junge Streich-Virtuosen spielen für Herzpatienten

Konzert im Foyer des Universitäts-Herzzentrums Freiburg ∙ Bad Krozingen am 21. Juli 2019 mit dem Streicherensemble Quartetto Paganino

Datum

Sonntag, 21.07.2019

Zeit

11:00 Uhr

Inhalt

Musik berührt nicht nur die Herzen, klassische Musik ist sogar in der Lage den Blutdruck zu senken, die Herzfrequenz zu verringern und Herz-Kreislauf-Erkrankungen günstig zu beeinflussen. Am Universitäts-Herzzentrum Freiburg ∙ Bad Krozingen findet für Patientinnen und Patienten, Angehörige und alle Musikinteressierten am Sonntag, 21. Juli 2019 um 11 Uhr im Foyer des Universitäts-Herzzentrums am Standort Bad Krozingen (Südring 15, Bad Krozingen) ein Konzert des Streicherensembles Quartetto Paganino mit Werken von Joseph Haydn, Antonín Dvořák sowie Felix Mendelssohn Bartholdy statt.

 

Instrumentales Können, sicheres Stilempfinden und sensibles Einfühlungsvermögen: Das beweisen David Elias Moncado (Violine), Estelle Weber (Violine), Felicitas Frücht (Viola) und Samuel Weilacher (Violoncello) durch ihr Zusammenspiel im Streichquartett, welches als die anspruchsvollste Gattung der Instrumentalmusik gilt. Die jungen Musikerinnen und Musiker des Quartetto Paganino sind zwischen 18 und 19 Jahren alt und fanden sich erstmals im September 2016 zusammen, um gemeinsam zu musizieren.

 

Mit Christoph Wyneken als ihrem musikalischen Leiter haben sie einen Lehrer und Mentor gefunden, der ihren jugendlichen Enthusiasmus in die geeigneten musikalischen Bahnen lenkt. Wyneken war als Violinist lange Jahre Konzertmeister des Radio-Sinfonieorchesters Berlin und der Radiophilharmonie Hannover des NDR sowie 40 Jahre lang Dirigent und Künstlerischer Leiter des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg.  

 

Neben dem ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ 2017 in der Kategorie „Streicher-Ensemble“ gewann das Quartetto Paganino den ersten Preis beim Karl-Adler-Wettbewerb 2017 sowie den WDR3-Klassikpreis der Stadt Münster WESPE 2017.

 

Der Eintritt zu allen Foyer-Konzerten ist frei.

 

Im Anschluss an die Konzerte gibt es die Möglichkeit, das Projekt „Kinderherzen retten“ mit einer Spende zu unterstützen.

 

Mehr über den Verein „Kinderherzen retten“ finden Sie im Internet unter: www.kinderherzen-retten.de

M
D
M
D
F
S
S
6
7
8
9
10
11
12
13