Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Hauptnavigation:

Herzkatheter- und Hybrideingriffe

Mit unserer modernen digitalen Herzkatheteranlage untersuchen (Diagnostik) und behandeln (Intervention) wir Menschen mit angeborenen Herzfehlern – vom Frühgeborenen bis zum jungen Erwachsenen.  Mindestens ¾ unserer Herzkathetereingriffe beinhalten Interventionen,  um die Herz-Kreislauf-Situation unserer Patienten zu verbessern. Häufig lässt sich hiermit eine große Herzoperation vermeiden oder im Hybridverfahren der Kathetereinsatz mit einem chirurgischen Eingriff kombinieren. Diese schonende Vorgehensweise bedeutet für unsere Patienten eine wesentlich geringere Belastung.

  • Aufdehnen verengter oder verschlossener Herzklappen (Ballonvalvuloplastie)
  • Aufdehnen verengter Gefäße (Ballondilatation und/oder Stentimplantation, 
  • Verschluss von Defekten der Vorhof- oder Kammerscheidewand („Schirmchen“)
  • Verschluss von Querverbindungen auf Gefäßebene (Ductus arteriosus, Kollateralen, Fisteln, Shunts)
  • Implantation einer Herzklappe (z.B. perkutane Pulmonalklappenimplantation)
  • Ballondilatation oder Stentimplantation bei Aortenisthmusstenosen

Was passiert bei einer Herzkatheter-Untersuchung?

Bitte vereinbaren Sie einen Aufnahmetermin in unserer kinderkardiologischen Ambulanz (Telefon: 0761 270-43170).

Am Aufnahmetag melden Sie sich im Pflegestützpunkt der Station Noeggerath. In Notfällen wenden Sie sich an die Pforte der Kinderklinik (Telefon: 0761 270-43000 oder -43010) und sprechen mit dem diensthabenden kinderkardiologischen Oberarzt.

Zur Aufnahme bringen Sie bitte neben den persönlichen Dingen, den Einweisungsschein sowie die Krankenversichertenkarte mit. Nach der Aufnahme werden Ihnen und Ihrem Kind unsere Kinderstation Noeggerath sowie das Zimmer gezeigt und Sie werden über die weiteren Abläufe und die bevorstehenden Untersuchungen informiert. Ein Elternteil kann im Patientenzimmer oder im nahe gelegenen Elternhaus untergebracht werden.

Nach dem ärztlichen Aufnahmegespräch werden einige Untersuchungen durchgeführt. Dabei werden beispielsweise Puls, Atmung, Sauerstoffsättigung, Gewicht und Größe gemessen, ein Elektrokardiogramm (EKG) geschrieben sowie eine Echokardiographie und eine Röntgenuntersuchung des Brustkorbs durchgeführt. Abschließend bespricht der Kinderkardiologe mit Ihnen und Ihren Kind alle Details des bevorstehenden Eingriffs.

Vor dem Eingriff muss Ihr Kind nüchtern bleiben. Sie werden am Vorabend darüber informiert, wann Ihr Kind das letzte Mal essen und trinken darf. Falls Ihr Kind über Hunger oder Durst klagt, bekommt es Flüssigkeit über eine Infusion.

Für die Untersuchung wird Ihr Kind von der Kinderstation in das Herzkatheterlabor gebracht. Sie können Ihr Kind gern begleiten und bei ihm bleiben, bis es einschläft.

Nach dem Eingriff werden Sie vom Kinderkardiologen umgehend über den Verlauf des Eingriffs informiert und können dabei sein, wenn Ihr Kind wieder aufwacht und zurück auf die Kinderstation gebracht wird. Bitte hinterlassen Sie bereits am Vortag eine Telefonnummer in den Unterlagen, unter der wir Sie erreichen können.

Auf der kinderkardiologischen Station werden in den ersten Stunden die Vitalzeichen am Monitor von uns überwacht. Am Untersuchungstag muss Ihr Kind Bettruhe einhalten. Danach wird der Verband entfernt und Ihr Kind darf wieder aufstehen und sich normal bewegen. Die Entlassung erfolgt in der Regel nach ein bis zwei Tagen.

Auf Station Noeggerath gibt es keine festen Besuchszeiten. Bitte nehmen Sie jedoch Rücksicht auf die Übergabezeiten des Pflegepersonals (6.30 bis 7 Uhr, 13.30 bis 14.30 Uhr und 21 bis 21.30 Uhr) sowie die Visitenzeit 9.30 bis 10.30 Uhr.

Besuche von Geschwistern sind willkommen, sofern sie ohne Infekt sind. Sie können auch den Geschwisterkindergarten im Nebengebäude von Montag bis Freitag (9 bis 16.30 Uhr) kostenfrei nutzen. Bitte bringen Sie für Ihr Kind bequeme Kleidung und Hausschuhe mit.

Ihr Ansprechpartner
Dr. Jochen Grohmann

PD Dr. med. Jochen Grohmann
Oberarzt

Telefon: 0761 270-43230
Telefax: 0761 270-44680
jochen.grohmann@universitaets-herzzentrum.REMOVE-THIS.de