Zu den Inhalten springen
Universitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad KrozingenUniversitäts-Herzzentrum Freiburg - Bad Krozingen

GEARR (German Aortic Root Repair Registry)

GEARR (German Aortic Root Repair Registry, Deutsches Register für Aortenwurzelrekonstruktion) ist eine multizentrische Initiative im deutschsprachigen Raum zur Verbesserung der Patientenselektion für den klappenerhaltenden Wurzelersatz (David-Operation u.a.), sowie der Ergebnisse nach solchen Eingriffen.

Das Register wird unterstützt durch die Deutsche Stiftung für Herzforschung. Seit dem Start des Registers im Jahr 2016 wurden bisher mehrere Hundert Patienten eingeschlossen, mit konstanter jährlicher Einschlussrate.

Am Register GEARR beteiligt sind neben dem UHZ Freiburg-Bad Krozingen die Kooperationspartner Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, LMU Klinikum der Universität München, Universitäres Herzzentrum Hamburg, Herzzentrum Universität Leipzig, sowie die Medizinische Universität Wien.

Die Betreuung des Registers erfolgt durch das Zentrum Klinische Studien der Universität Freiburg und dem Studienteam der Herz- und Gefäßchirurgie. Der Schwerpunkt des Registers liegt neben der Erfassung der Langzeitergebnisse der Aortenklappe (bis 10 Jahre postoperativ) insbesondere auf dem Einfluss von prä- und postoperativen Messgrößen an der Aortenklappe und der Aortenwurzel auf das funktionelle Ergebnis und die Haltbarkeit der Rekonstruktion.

 

Die Publikationen von OA PD Dr. Kari finden Sie hier.

GEARR-Projekt

Leitung

OA PD Dr. Fabian Kari
Telefon +49 (0)761-270-24010
E-Mail: fabian.alexander.kari@uniklinik-freiburg.de

 

 

Klinische Forschung

Gabriele Lechner
Telefon: 0761 270-61960
E-Mail: gabriele.lechner@uniklinik-freiburg.de