Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Hauptnavigation:

Liste bisheriger Diplomarbeiten

Kardiotechnik
  • „Netzwerk in der Herzchirurgie: Patientendaten in Kombination mit Online-Daten der HLM: Möglichkeiten und therapeutische Konsequenzen“
    von C. Benk
  • „Einfluß von Kortison in der Herz-Lungen-Maschine auf postoperative Drainagevolumina und Entzündungsreaktionen"
    von T. Döbele
  • „Auftreten von Klappeninsuffizienz bei Assit Device Systemen HeartMate I (TCI)"
    von M. Manka
  • „Untersuchung von Poly(2-Methoxyethylacrylat) (PMEA) Oberflächen bei extracorporalen Systemen"
    von M. Glienke
  • „Entwicklung eines transportablen, minimierten Kreislaufunterstützungssystems und seine Implementierung in bestehende Rettungs- und Intensivtransportmittel"
    von C. Gossmann
  • „Vorversuche zur Entwicklung eines Herzunterstützungssystems in der Aorta descendens"
    von A. Kraft
  • „Untersuchung der verschiedenen Einflußfaktoren auf den arteriellen Mitteldruck während der extrakorporalen Zirkulation"
    von R. Klemm
  • „Entwicklung einer Datenbank zur Dokumentation und Erfassung der Kosten bei Patienten mit mechanischen Herzunterstützungssystemen"
    von M. Lange
  • „Die Untersuchung verschiedener Primingzusammensetzungen der HLM bei Neugeborenen und Säuglingen mit den damit verbundenen Auswirkungen auf den kolloidosmotischen Druck und die Nierenfunktion"
    von U. Zirell
  • „Kann ein erhöhter Perfusionsdruck an der Herz-Lungen-Maschine die Häufigkeit neuropsychologischer Defizite bei Patienten nach koronarer Bypassoperation vermindern?"
    von T. Pfeiffer
  • „Aufbau eines Langzeit-Messaufbaus für ein Herzunterstützungssystem (Doppelklappenkonduit) und Modifikation des Systems"
    von A. Wirth
  • „Entwicklung und Etablierung eines Diagnose-Systems zur akustischen Geräuschanalyse und Überwachung implantierbarer, linksventrikulärer Herzunterstützungssysteme der 2. und 3. Generation"
    von S. Maier
  • „Realisierung und Inbetriebnahme der Simulationseinheit des künstlichen Herzpatienten unter Integration klinischer Szenarien"
    von A. Mauch
  • „Vergleich eines neuen Oxygenators mit integriertem arteriellen Filter versus baugleichem Oxygenator ohne integriertem arteriellen Filter mit dynamischer Blasenfalle"
    von A. Kana Kenfack
  • „Entwicklung einer Onlinedatenaufzeichnung für ein Zentrifugalpumpensystem, Blutgas- und Patientenmonitoring während Ganzkörperreperfusion"
    von Ch. Scherer
  • „In-Vitro Untersuchung von Femoralkanülen, Oxygenatoren und Zentrifugalpumpen bei Extrakorporale Life Support Systeme (ECLS)"
    von A. Degler
  • „In-vitro Evaluation von Risiken beim Einsatz von Extrakorporalen Life Support Systemen (ECLS) und Extrakorporalen Membranoxygenierungen (ECMO)"
    von J. Rodrigues
Ihre Ansprechpartner (Freiburg)

Prof. Dr.-Ing. Christoph Benk
Bereichsleiter EKZ/mechanische Kreislaufunterstützungssysteme
Telefon: 0761 270-24500 (OP)
0761 270-25880 (Büro)
Telefax: 0761 270-24330
E-Mail: christoph.benk@
universitaets-herzzentrum.de

Sven Maier, M. Sc.
Leiter Kardiotechnik Standort Freiburg
Telefon: 0761 270-24500
E-Mail: sven.maier@universitaets-herzzentrum.de

 

 

Ihr Ansprechpartner (Bad Krozingen)

Christoph Matthes
Leitender Kardiotechniker
Telefon: 07633 402-6405
E-Mail:christoph.matthes@universitaets-herzzentrum.de