Zu den Inhalten springen

Spitzenmedizin mit Herz

Bad Krozingen, 21.06.2018

Kunst in der Klinik

Universitäts-Herzzentrum Freiburg ∙ Bad Krozingen zeigt Werke von Michaela Höhlein-Dolde

Am Sonntag, 8. Juli 2018, wird um 11 Uhr die Ausstellung von Michaela Höhlein-Dolde im Universitäts-Herzzentrum Freiburg ∙ Bad Krozingen (Südring 15, Bad Krozingen, Attikageschoss) eröffnet. Zu sehen sind Drucke, Papier- und Holzschnitte, die das Zusammenwirken von Fläche und Linie erforschen. Einführende Worte spricht Christiane Grathwol-Scheffel.    

Michaela Höhlein-Dolde lebt und arbeitet in Merdingen. In ihrem künstlerischen Schaffen erforscht sie die Wirkung von Farbe und ihre Kombinationsmöglichkeiten sowie das Spiel mit der leeren Fläche, die sie mit ihren Formgebilden besetzt.  

Unter dem Motto „Selbst / Schnitt“ zeigt sie drei Werkgruppen: Zum einen Arbeiten, die im Hochdruckverfahren entstanden sind und um das Thema der eigenen Person kreisen, eingebunden in den umgebenden Raum, die Beziehung zur Umwelt und die eigene künstlerische Arbeit. Zum anderen eine Werkgruppe, die auf vorgefundenen Fotografien aufbaut. Die dritte Werkgruppe kombiniert Papierschnitte und Holzschnitte.  

Die Ausstellung kann von Montag, 9. Juli 2018, bis Freitag, 7. September 2018, werktags von 9 Uhr bis 18 Uhr im Universitäts-Herzzentrum, Standort Bad Krozingen (Attikageschoss), besichtigt werden. In den Vitrinen in der Eingangshalle sind Glasobjekte von Elisabeth Thomas zu sehen.  

Abbildung: Ausschnitt aus dem Titelbild zur Ausstellung von Michaela Höhlein-Dolde [MDF Platte, 100 cm x 70 cm, 2018]
Abbildungsvermerk: Michaela Höhlein-Dolde


Downloads:
zurück
Pressestelle

Benjamin Waschow
Telefon: 0761 270-19090
Telefax: 0761 270-9619030
E-Mail: kommunikation@universitaets-herzzentrum.de

 
Dreharbeiten in Gebäuden und auf dem Gelände des Universitäts-Herzzentrums bedürfen einer Erlaubnis durch die Geschäftsführung. Drehgenehmigungen erhalten Journalisten auf Anfrage bei der Pressestelle.